Scanlang Sprachkurse

Sprachkurse

Wenn Sie eine skandinavische Sprache bei qualifizierten MuttersprachlerInnen lernen wollen, sind Sie bei ScanLang richtig! Was genau verstehen wir aber unter qualifizierten Sprachunterricht? Für uns setzt sich ein guter Sprachkurs aus den folgenden Komponenten zusammen:

Finnisch, Schwedisch und Norwegisch: Unterricht in Kleingruppen

Wir halten den Kleingruppenunterricht für die ideale Lernform. Einerseits erlaubt eine begrenzte Anzahl an TeilnehmerInnen eine wirklich individuelle Betreuung, andererseits wird dadurch – im Gegensatz zum Einzelunterricht – lernfördender Austausch mit anderen möglich. In einer Kleingruppe können Sprechübungen durchgeführt und die neue Sprache kann in einer lebensechten, aber doch geschützten Umgebung geprobt werden. In einer Kleingruppe kann auch besser auf die Wünsche der Einzelnen eingegangen werden. Aus diesen Gründen gilt bei unseren Sprachkursen die Beschränkung auf maximal 6 TeilnehmerInnen.

Qualifizierte Lehrkräfte

Unsere KursleiterInnen sind alle MuttersprachlerInnen der Zielsprache. Sie sind mit der Sprache und der Kultur aufgewachsen und können mit „Insiderwissen“ aufwarten. Aber um die Sprache vermitteln zu können, sind auch theoretische und pädagogische Kenntnisse notwendig – deshalb arbeiten bei uns ausschließlich Lehrkräfte mit sprachlicher/pädagogischer Ausbildung.

Maßgeschneiderte Lerninhalte

Ziele sind wichtig für das Lernen. Allerdings sind wir der Ansicht, dass Ziele auf Lernende angepasst werden sollen und nicht umgekehrt: es macht wenig Sinn, ein Lehrbuch in der Normzeit durchzumachen, wenn dabei wichtige Dinge auf der Strecke bleiben und der Kurs deshalb vielleicht nochmals absolviert werden muss.

In unseren Standardkursen werden alle vier Fähigkeiten im Sinne des Europäischen Referenzrahmens des Europarates (Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben) berücksichtigt. Bei Bedarf veranstalten wir auch Spezialkurse, in denen eine Fähigkeit besonders betont wird oder die einem bestimmten Thema (z.B. Urlaub) gewidmet sind.

Nutzung eines führenden e-Learning-Tools

Schauen Sie sich vorab schon die Struktur und die wichtigsten Wörter einer Sprache an, bevor Sie einen Kurs buchen. Hier bekommen Sie ein Gefühl für die (etwas exotische) finnische Sprache:

Reinschnuppern-ins-Finnische.jpg 

 

Durch e-Learning wiederholen Sie die gelernten Inhalte ein paar Wochen nach Kursende - oder wann immer Sie wollen. Einige Module werden als e-Learning Kurse bereitgestellt, damit Sie auch im Falle von ungeplanten Abwesenheiten vom Präsenz-Kurs diese Einheit(en) wiederholen können. Als KursteilnehmerIn greifen Sie somit auf essentielle Teile der Kurse über Internet am PC, Tablet oder Smartphone zu. Nutzen Sie dabei zusätzliche Zugänge zu den Inhalten: neben den Texten stehen Bilder und Multiple Choice Tests zur Verfügung. Fallweise können Sie ganze Einheiten online absolvieren und sparen somit Zeiten und Kosten für die Anreise von MitarbeiterInnen aus anderen Standorten.

Grundsätzlich bietet sich e-Learning sowohl für das Absolvieren des kompletten Kurses als auch für eine Ergänzung eines bestehenden Kurses an. Bei Sprachkursen ist allerding die Bedeutung des Sprechens vergleichsweise hoch, was am besten Vor-Ort (oder auch über Webinars in kleineren Gruppen) geübt wird. Wir setzen hier im Rahmen des Blended Learnings in erster Linie auf Präsenzkurse, die Sie als TeilnehmerIn dann durch e-Learning wiederholen bzw. vertiefen.   

Für Unternehmen bieten sich bei der Zusammenarbeit mit ScanLang folgender Vorteil: Sie bieten Ihren MitarbeiterInnen nicht nur Weiterbildung in Form von branchenspezifischen Sprachkursen an, sondern verfügen auch über einen unternehmenseignene Webzugang zu den wichtigsten Modulen Ihres Sprachkurses. Somit bleiben Ihre maßgeschneiderten Kurse und die damit verbundene spezielle Unternehmensterminologie als online-Kurs auch für andere MitarbeiterInnen abrufbar.

Unser e-Learning-Tool stammt vom finnischen Anbieter Eliademy for Business, dessen Tool wir gleichzeitig als Vertriebspartner für Österreich und die Schweiz bei gewerblichen Endkunden vermarkten. Wir haben uns für dieses Tool entschieden, da es sowohl für den Lehrenden als auch die TeilnehmerInnen eine sehr einfach zu bedienende Oberfläche bietet. Mit diesem Anbieter verbreiten über 800 Organisationen ihre Kursinhalte, beispielsweise das Musikpädagogische Institut in Stockholm oder das Institut für Tropenmedizin in Belgien.

Sprachkurse bei ScanLang Frühjahrssemester 2017

Norwegisch für Lernende mit Skandinavisch-Kenntnisse

Haben Sie schon mal eine skandinavische Sprache gelernt? Dann wissen Sie sicher, dass sie alle ziemlich ähnlich sind. Gleichzeitig wissen Sie aber auch, dass es doch getrennte Sprachen sind. Wenn Sie z.B. Schwedisch gelernt haben, verstehen Sie auch etwas Norwegisch - aber es beruht eher auf Intuition als auf echtes Wissen.

Ein sehr interessantes, innovatives Konzept, um das intuitive Wissen bewusst zu machen und zu systematisieren, ist die Interkomprehension. Bei der Interkomprehension nutzt man die vorhandenen Kenntnisse einer verwandten Sprache aus - das Ziel ist nicht so sehr, eine Sprache komplett zu erlernen, sondern sie zu verstehen. Der Erfolg spricht für sich: Kursteilnehmende haben in der Regel schon nach ein paar Stunden genügend Kenntnisse, um Zeitungstexte zu verstehen.

Interkomprehension wurde bis jetzt u.a. in der Europäischen Kommission erfolgreich eingesetzt - und bei der skandinavischen Fluglinie SAS, damit ihr norwegisches, schwedisches und dänisches Personal in allen drei Sprachen arbeiten kann.
Jetzt haben Sie die einzigartige Gelegenheit, dieses Konzept selbst auszuprobieren! Denn für Menschen mit Sprachkenntnissen in einer skandinavischen Sprache bietet ScanLang nun ein Spezial-Workshop für die norwegische Sprache. In zwei Stunden lernen Sie die Besonderheiten des Norwegischen, wie sich diese Sprache von den anderen unterscheidet und welche Regelmäßigkeiten es gibt, die man bei der "Konversion" anwenden kann.
Der Workshop findet am 28. April im ScanLang-Büro (Mariahilfer Straße 93) statt. Kursgebühr: 50 Euro, inkl. Kursmaterialien und Kaffee/Tee. Wir bitten um eine Voranmeldung bis zum 24.4. auf office@scanlang.at, Tel. 01-9093764.

icon-kontakt.gifHaben Sie Fragen?
 

Schreiben Sie uns ein Mail oder rufen Sie uns unter

+43 (0)1 9093765 (Kommunikationstools),

+43 (0)1 9093764 (Sprachdienstleistungen) an!

Sprachkurse

die unsere Kunden gebucht haben (u.a.)

  • LKW Walter: Finnish A1-B1
  • AMS Österreich: Finnish Perfektion

Sprachkurse Aktuell

Im Frühjahr 2017 bieten wir Intensiv-Workshops in Finnisch und Norwegisch.

Ab Februar haben wir einmal im Monat Intensiv-Workshop "Survival-Kit für Finnland", in dem Sie in drei Stunden das Allerwichtigste für Ihren Finnland-Aufenthalt lernen. Das nächste Survival-Workshop findet am 24.3.2016 um 16 Uhr statt.

Am 28.4.2016 findet wieder das beliebte Workshop "Norwegisch für Nordländer" statt, das auf den innovativen Interkomprehensions-Ansatz basiert.

Informationen und Anmeldungen auf office@scanlang.at, Tel. 01-9093764.