Scanlang Geschäftsführer - Mag. Katja Jääskeläinen und Mag. Franz Michael Bauer

Übersetzung von Dokumenten aus dem Deutschen und ins Deutsche

Technische Übersetzungen

Technische Übersetzungen gehören zu den am meisten in Auftrag gegebenen Textsorten. Ein Grund dafür sind die Anforderungen der Maschinenrichtlinie: demgemäß hat der Hersteller dafür zu sorgen, dass gemeinsam mit der Maschine oder mit einer maschinellen Vorrichtung auch eine Betriebsanleitung in der offiziellen Sprache des Verwendungslandes zur Verfügung gestellt wird. Bei einer Betriebsanleitung handelt es sich also nicht um eine bloße Zusatzdienstleistung des Herstellers, sondern um eine gesetzliche Verpflichtung. Die Betriebsanleitung muss auch von ähnlicher Qualität sein wie die Originalanleitung, sonst handelt es sich um einen Produktmangel, der den Kunden zur Preisminderung berechtigt.

Für technische Übersetzungen gilt natürlich dasselbe wie für alle Übersetzungen: sie müssen inhaltlich und stilistisch mit dem Originaltext ident sein und sollen keine Grammatik- oder Rechtschreibfehler enthalten. Bei technischen Texten gibt es darüber hinaus noch einige Besonderheiten – die Folgenden sollten auf jeden Fall in einer hochwertigen technischen Übersetzung ins Deutsche enthalten sein:

 

Juridische Übersetzungen

Zu den juridischen Übersetzungen gehören neben Gesetzestexten auch Vertragsübersetzungen, gerichtliche Übersetzungen und diverse Anträge und im weiteren Sinne auch Ausschreibungsunterlagen. In juridischen Texten spielt die Genauigkeit der Übersetzung eine größere Rolle als bei anderen Textsorten – hat man die Wahl zwischen einer möglichst exakten und einer allgemein bekannteren Bezeichnung, ist diejenige vorzuziehen, die den Originalausdruck möglichst genau widergibt. Das gilt insbesondere für Fälle, wo das deutsche Wort nicht hundertprozentig dasselbe bedeutet wie das ausgangssprachliche.

Auch juridische Texte haben einige Eigenheiten – wenn Ihre Übersetzung ins Deutsche diese Merkmale aufweist, ist es ein guter Hinweis darauf, dass sie in guten Händen war:

 

Touristische Übersetzungen

So gut wie jeder, der in der Fremdenverkehrsbranche tätig ist, hat mit nicht-deutschsprachigen Gästen zu tun. Eine gut übersetzte Homepage ist die Visitenkarte des Unternehmens gegenüber potentiellen ausländischen Kunden, denn heutzutage entscheiden Reisende in der Regel anhand von Informationen, die sie im Internet finden. Bei touristischen Texten geht es immer um die Person, die man ansprechen will, und daher kann es nötig sein, bei der Übersetzung gegebenenfalls auch etwas mehr vom Original abzuweichen. Das Allerwichtigste ist, dass der Übersetzer die Zielsprache und -kultur wirklich gut kennt. Für gewöhnlich ist dies nur möglich, wenn er entweder in dem Land der Zielsprache aufgewachsen ist oder dort mehrere Jahre dort gelebt hat.

Ein gutes Gespür für die stilistischen Feinheiten und die kulturellen Unterschiede spielen bei Übersetzungen für die Tourismusbranche eine besonders große Rolle. Es gibt darüber hinaus einige Details, die verraten, ob bei der Übersetzung aus dem Deutschen in die Fremdsprache der zielsprachige Leser gut miteinbezogen wurde: