Wie sieht das Reporting-Tool von HappyOrNot aus?

Das über unsere Terminals und digitalen Panele gesammelte Feedback sehen Sie über unser Analytics Dashboard. Wir stellen den Anwendern die Ergebnisse über ein Webinterface zur Verfügung.

Bild oben: Übersichtliche Zusammenfassung im Wochenbericht zur Kundenzufriedenheit
Bild oben: Übersichtliche Zusammenfassung im Wochenbericht zur Kundenzufriedenheit

Die intuitive Oberfläche von HappyOrNot ermöglicht den Anwendern, die Performance der verschiedenen Bereiche der Organisation auf einen Blick zu erkennen.

Für jeden Bereich gibt es eine Kennzahl der Kundenzufriedenheit. Die Auswertung können sich die Abteilungen für ihren Bereich und organisationsübergreifend jederzeit aufrufen. Die Standorte sind genau nach ihrem Zufriedenheitsindex gereiht. Dies fördert einen gesunden, internen Wettbewerb zwischen Filialen. Durch diesen grafischen Vergleichsindex erhalten Sie die Abweichung eines Standortes vom Durchschnitt aller Standorte der Organisation.

Bild oben: E-Mail-Bericht zeigt den Zufriedenheitsindikator (blaue Linie) im Vergleich zum Durchschnitt aller Standorte der Organisation (violette Linie) (c) HappyOrNot Ltd., Finnland.

Reihung der Standorte nach einer Kennzahl

Eine Kennzahl, die Kunden stündlich, täglich, wöchentlich und monatlich für den jeweiligen Standort rückmelden

Ihre Mitarbeiter erhalten täglich eine einprägsame Visualisierung der eigenen Performance per E-Mail. Ihre Kolleginnen und Kollegen erkennen selbst, was am eigenen Standort gut läuft und wo es Verbesserungsbedarf bei der Kundenbetreuung gibt. Unser System macht die hervorragende Betreuung der Kunden sichtbar und zeigt eventuelle Schwächen sofort auf.

Grafik oben: Die Reihung der Standorte erfolgt automatisch nach Performance für die Kundenzufriedenheit. Blau ist der Happy-Index, die zentrale Kennzahl für Kundenzufriedenheit.

Die Kennzahl der Kundenzufriedenheit erhalten Sie automatisch als E-Mail

Unsere Cloud-Plattform übermittelt den erzielten Wert der Kundenzufriedenheit an die für die Standorte verantwortlichen Personen automatisch.

E-Mail-Grafik oben: Der monatliche E-Mail Report stellt die erzielten Kennzahlen der Kundenzufriedenheit pro Standort für den vergangenen Monat übersichtlich dar.
  • Die Standortleitung erhält per E-Mail täglich eine eindeutige Visualisierung der eigenen Performance bei der Kundenzufriedenheit
  • Täglicher Vergleich der Leistung mit anderen Standorten und mit dem Branchenwert
  • Gesunder Wettbewerb zwischen Abteilungen und Standorten
  • Selbsterkenntnis und Selbststeuerung durch die Standort-Verantwortlichen

Ziele für das Team festlegen und monitoren

HappyOrNot macht es für Ihr Team leicht, die Ziele für die Zufriedenheit Ihrer Zielgruppe sichtbar zu machen.

Sie können im Administrations-Bereich die Ziele für Ihre Leistung festlegen und Sie sehen auf einen Blick, wie Sie abschneiden.

Sie können Ziele für Ihre gesamte Organisation festlegen oder separate Ziele für bestimmte Bereiche, Kontaktpunkte oder Umfragen vorgeben.

Nachdem Sie die Ziele festgelegt haben, können Sie Ihre Leistung im Widget in der Schnellansicht einfach kontrollieren.

Abbildung oben: Das Team hat den Zielwert der Kundenzufriedenheit erreicht. Das in grün dargestellte Tagesziel beträgt 85 Punkte und an diesem Tag wurden 87 Punkte erzielt.

Teilen Sie die Ergebnisse Ihren Kunden mit – Live Sharing

Viele Organisationen mit HappyOrNot teilen die Ergebnisse zur Kundenzufriedenheit auch ihren Kunden mit. Dies erhöht das Vertrauen in die Relevanz der Befragung und steigert die Feedbackquote. Dazu verfügt unser System über verschiedene Schnittstellen, um den Zufriedenheitswert auf Knopfdruck auf soziale Medien, Bildschirme oder auch nur auf Papier zum Aushängen zu übermitteln.

Bild oben: Der Kundenbildschirm zeigt das bisherige Ergebnis der Kundenbefragung. Eine automatische Aktualisierung am Bildschirm erfolgt dank Live Sharing-Funktion.

Informieren Sie sich hier bei unserem Ratgeber, wie einfach Sie die Bewertung der Kundentransaktionen dauerhaft einführen.