Wir übersetzen Ihre Homepage für Ihren Zielmarkt

Wir übernehmen für Sie die Übersetzung der Homepage in alle benötigten Sprachen. So erreichen Sie in Ihrem Zielmarkt deutlich mehr potenzielle Kunden. Denn bis zu 60 % der Europäer und Europäerinnen geben an, dass sie sich im Internet am liebsten in ihrer Muttersprache informieren.

Wie gehen wir bei Website-Übersetzungen vor?

  • Sie schicken uns einen Link zu den Webseiten-Inhalten, die Sie gerne in einer anderen Sprache hätten. Denn eine Webseite ist stets eine Gesamtheit aus Text und Bild. So können wir die gewünschte Tonalität vermitteln.
  • Wir führen die Übersetzung der Homepage-Texte in unserem CAT-Tool durch.
  • Sie erhalten die fertigen Übersetzungen. Immer mehr Kunden überlassen uns auch die Einpflege der Übersetzungen in das Content Management System (z.B. WordPress). So sehen wir den online publizierten Text in der realen Umgebung und können den Textfluss ggf. noch anpassen.
  • Wir überprüfen die Funktionalität der Webseiten. Bei Bedarf übersetzen wir auch die Buttons und Menüpunkte und passen die Links an.


Gute Übersetzungen fördern die Kaufwahrscheinlichkeit

Produkttexte sind in einem Webshop gleich wichtig wie das beratende Verkaufspersonal in einem physischen Geschäft. Kaufwillige können die Produkte im Internet ja nicht in die Hand nehmen und prüfen. Anbieterinformationen über die Produktbeschaffenheit sind daher oft die einzigen “harten Fakten”, die den Kunden zum Kauf bewegen. Onlineshops sind daher stark von textuellen Produktbeschreibungen abhängig: zusammen mit den Produktfotos und -videos vermitteln sie wichtige Produktinformationen, die als eine Grundlage für den Kauf der Produkte dienen.

Neben der rein informativen Funktion unterstützen Produktbeschreibungen aber auch den Verkauf. Um einen größeren Kundenkreis zu erreichen, stellen viele Webshop-Anbieter ihre Webseite in mehreren Sprachen zur Verfügung. Angesichts der weltweiten Konkurrenz ist dies auch sinnvoll, denn in vielen Ländern will die Mehrheit (über 60 %) der Online-Käufer ausschließlich in ihrer Muttersprache einkaufen. Besonders bei einer großen Produktauswahl fragen sich viele Shop-Betreiber, ob sie alle Produktbeschreibungen übersetzen lassen sollen oder ob ein maschinelles Tool das ausreichend schafft.

Eine einwandfreie Übersetzung erhöht das Vertrauen in die Produktqualität

Die an der Universität Wien durchgeführte Studie Lokalisierung als Marketinginstrument in Webshops zeigt, dass die Qualität der übersetzten Produktbeschreibungen einen direkten Einfluss auf die Wahrnehmung der Produktqualität, der Vertrauenswürdigkeit des Verkäufers und auf die Kaufwahrscheinlichkeit hat. Die Untersuchungsteilnehmer wurden in zwei Gruppen geteilt, von denen die erste eine rein maschinell übersetzte Produktbeschreibung zu lesen bekam und die zweite eine von menschlichen Übersetzern bearbeitete Übersetzung. Während 62 % der ersten Gruppe die Qualität des dargestellten Produktes als „gering“ oder „eher gering“ einschätzte, waren es in der Gruppe mit der menschlich bearbeiteten Übersetzung nur 11 %. Den Anbieter bewerteten in der ersten Gruppe ca. 79 % als „nicht vertrauenswürdig“ oder „eher nicht vertrauenswürdig, in der zweiten Gruppe nur 18,5 %. In Bezug auf die Kaufentscheidung gaben 60 % der ersten Gruppe an, dass es unwahrscheinlich oder eher unwahrscheinlich für sie sei, das Produkt anhand der verfügbaren Informationen zu kaufen. In der zweiten Gruppe waren nur rund 25 % dieser Meinung.

Zusammenfassend: bereits eine leichte Bearbeitung (Post-Editing) durch menschliche Übersetzer bewirkt eine deutliche Steigerung der wahrgenommenen Produktqualität und Vertrauenswürdigkeit sowie der hypothetischen Kaufwahrscheinlichkeit. Als Erklärung ergeben sich drei Faktoren:

  • Durch den globalen Charakter des Online-Handels die Konkurrenz für die meisten Produkte groß. Eine vorhandene, aber schlechte Übersetzung reicht daher heutzutage nicht mehr aus, um sich von der Masse abzuheben.
  • Halo-Effekt: eine einzelne negativ wahrgenommene Eigenschaft kann dazu führen, dass die gesamte Sache negativ wahrgenommen wird.
  • Schließlich enthalten nicht-editierte maschinelle Übersetzungen oft inhaltliche Fehler, die den Sinn verdrehen. Eine häufige Fehlerquelle sind beispielsweise Verneinungswörter, die in der Übersetzung unterschlagen werden. Fehlerhafte Angaben halten potenzielle Kunden schlicht und einfach vom Kauf ab, oder noch schlimmer: sie können Schadensersatzsforderungen nach sich ziehen.

Lesen Sie hier mehr über die Tücken der maschinellen Webseiten-Übersetzung

Informieren Sie sich hier auch über unser System, wie Sie die Kundenfreundlichkeit Ihrer Website messen können.

Sie möchten den Preis für eine Übersetzung Ihrer Homepage?

Wir erstellen für Sie ein Angebot für die Übersetzung Ihrer Website. Bitte füllen Sie für eine Preisindikation dieses Formular für uns aus.

=
Klicke oder ziehe eine Datei in diesen Bereich zum Hochladen.