Übersetzungen von medizinischen Dokumenten

ScanLang übersetzt medizinische Dokumente für Versicherungsfirmen, um deren Schadensfälle abzuwickeln. Ein zweiter großer Kundenkreis sind andere gewerbliche Unternehmen, die Bestätigungen über den Gesundheitszustand ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen benötigen.

Übersetzungen für Versicherungen, Arbeitgeber und Gerichte

Dokumente, die wir übersetzen, sind vor allem folgende:

1. Arztbriefe, Patientenbriefe, Epikrisen und Befundberichte: das sind alle Dokumente, die ein Patient nach der Behandlung erhält und welche den Krankheitsfall und die Behandlungsschritte dokumentieren. Empfänger der Übersetzung sind Sachbearbeiter von Kranken- und Reiseversicherungen, Ärzte und medizinische Einrichtungen sowie Gerichte und Rechtsanwälte zwecks Durchsetzung rechtlicher Schadenersatzansprüche.

2. Ärztliche Gutachten: das sind umfassendere Berichte, die einen Krankheitsverlauf, den aktuellen Zustand und die Heilungsaussichten darstellen. Gutachten können nur im Sachverständigenregister eingetragene Sachverständiger verfassen. Ihre Übersetzung muss in der Regel immer beglaubigt sein.

3. Ärztliche Atteste: darunter fallen verschiedene Arten von schriftlichen Bescheinigungen gegenüber öffentlichen Behörden. Weitere häufige Verwendung sind Atteste für einen Arbeitgeber, um die körperliche Eignung für eine berufliche Tätigkeit zu demonstrieren. Heutzutage benötigen viele Unternehmen außerdem Übersetzungen von negativen Covid-19-Tests oder Impfungen, damit ihre Mitarbeiter Kunden und Niederlassungen in anderen Ländern besuchen können.

Patientenkommunikation trägt zur Sicherheit und Zufriedenheit bei

Patientenbriefe sind für Patienten geschriebene Entlassungsbriefe aus einem Krankenhaus. Im Gegensatz zum Arztbrief, der für die Ärzteschaft bestimmt ist, enthält ein Patientenbrief leicht verständliche Informationen zum Krankheitsbild, zu den durchgeführten Untersuchungen, Behandlungen und den vorgeschriebenen Medikamenten. Laut einer deutschen Studie aus dem Jahr 2019 fühlen sich Patienten, die einen Patientenbrief erhalten, rücksichtsvoller behandelt. Die bessere Verständlichkeit hilft den Patienten auch, ihren Behandlungsplan genau einzuhalten.

Erfahren Sie hier mehr zu Umfragen bei Patienten.

Dieselben Prinzipien der Verständlichkeit und Patientennähe gelten auch bei der Übersetzung von Patientenbriefen. Ein exakt und zugleich verständlich übersetzter Patientenbrief reduziert unnötige und doppelte Arztbesuche und Untersuchungen und hilft dadurch auch, Kosten zu sparen.